$(function() { $('#slideshow1').cycle({ prev: '#prev', next: '#next', fx: 'fade', sync: false, timeout: 4000, before: onBefore }); var slidesAdded = false; function onBefore(curr, next, opts) { // make sure we don't call addSlide before it is defined if (!opts.addSlide || slidesAdded) return; // add slides // slides can be a DOM element, a jQuery object, or a string for (var i=3; i < 31; i++) opts.addSlide(''); slidesAdded = true; }; });

    Mein Youtube Kanal:

     

    Visitors since 07.08.2013

 

Unten: die Hellinghauser Mersch bei Hochwasser

 

Die Lippeauen - Deutsche Natur ganz nah

Auf dieser Seite möchte ich die Naturschutzgebiete der Lippeauen und der Ahse zwischen Lippstadt und Hamm näher vorstellen. Drei Naturschutzgebiete sind besonders interessante Ziele für Naturphotographen und Ornithologen in den sonst eher eintönigen Kulturlandschaften der Soester Börde:

1. Die Hellinghauser Mersch

2. Die Disselmersch

3. Die Ahsewiesen

Diese drei Naturschutzgebiete antlang der Lippe bzw. der nahegelegenen Ahse bieten dem Naturinteressierten ein Spektrum von heimischen Singvögeln, Zugvögeln und landschaftlich beschaulicher Ruhe. Durch Renaturierungsmaßnahmen entlang der Lippe sind attraktive Auewiesen entstanden, die durch regelmäßige Überflutungen genügend Nahrung für z.B. Störche bieten. Besonders im Frühjahr ist ein Ausflug in diese Gebiete auf jeden Fall lohnenswert.

Hier ein Portfolio von Bilder, die ich in den letzten Jahren an den Lippeauen gemacht habe:

Portfolio Lippeauen

 

Videos:

Neues Video 2018: Störche in 4K - Drei junge Störche an der Disselmersch

Eine Naturdokumentation über zwei Weißstörche und ihren Nachwuchs im Naturschutzgebiet Disselmersch an dem Fluss Lippe im Ostwestfälischen Lippborg. Eine Saison lang habe ich in 2017 die Weißstörche an der Disselmersch beobachtet und in 4K gefilmt, um Brut und Aufzucht der drei jungen Weißstorchküken zu dokumentieren.
Das in dieser von Landwirtschaft geprägten Region herausragende Naturschutzgebiet ist seit einigen Jahren ein Anziehungspunkt von Wasservögeln und naturinteressierten Photographen gleichermaßen. Resultat dieses Videoprojektes sind hochauflösende 4K-Aufnahmen dieser majestätischen Vögel.

Hier gehts zum 4K-Video.

 

Neues Video 2017: Haubentaucher in 4K - Sony FS5

Nachdem ich mehrere Jahre lang Haubentaucher beobachtet und in Full-HD gefilmt hatte, konnte ich in 2016 mit meiner damals neuen Sony FS5 E-Mount Videokamera endlich auch Aufnahmen dieser schönen Vögel in 4K erstellen.
Die Haubentaucher hatten am Flussufer des Flusses Lippe nahe der Stadt Lippstadt und dem Naturschutzgebiet Disselmersch gebrütet und vier Junge bekommen.
Mit 1000mm Brennweite und der Sony FS5 E-Mount Videokamera habe ich das Brutgeschehen und die Aufzucht der Jungen in Ultra-HD vom gegenüberliegenden Flussufer filmen können, ohne die Vögel zu stören. Die Filmaufnahmen haben von März bis September 2016 gedauert, und das anschließende Schneiden, die Audiobearbeitung und die Musik fast ein ganzes Jahr!

Hier gehts zum 4K-Video.

 

 

Video: An den Wassern Lippstadts

Lippstadt wird auch das Venedig Westfalens genannt. Nicht ohne Grund, denn der Fluss Lippe fließt in mehreren Seitenarmen durch das Herz Lippstadts und bildet im Stadtpark "Im grünen Winkel" eine weitläufige Wasserfläche. Im Spätsommer 2016 habe ich mit meiner Sony FS5 Videokamera ein paar schöne Punkte entlang der Lippe im Stadtzentrum Lippstadts in 4K gefilmt und zu diesem kleinen Video zusammengeschnitten: ==> hier!

 

Die Disselmersch - Naturparadies an der Lippe

Die Disselmersch ist wohl der beste Platz an der Lippe um ganzjährig diverse Vogelarten wie z.B. den Weißstorch, Reiher, Kraniche, Grau-, Saat- und Blässgänse, Brachvögel und eine Vielzahl von Enten aus einer geschützten Hütte beobachten zu können. Viele Naturinteressierte aus Hamm und Umgebung kommen regelmäßig an die Disselmersch zur Vogelbeobachtung. In diesem Video gebe ich dem interessierten Zuschauer einen Einblick in die Vielfalt der Vogelwelt an der Lippe. Zum meinem Video über die Disselmersch: ==> hier!

 

 

Hier gibt es weitere Videos, die ich an den Lippeauen gedreht habe!

 

 

Einige Links verweisen auf meine Hauptseite:

The Invisible Universe

Bitte besuchen sie meine Hauptseite: www.theinvisibleuniverse.com

 

 

Hier Bilder aus August 2017 von den Lippeauen!

Zwerggänse an der Disselmersch im Herbst 2017. Diese ausgewilderten seltenen Gänse überwintern an den Lippeauen. 180 Megapixel Panorama zum Reinzoomen. Die Zwerggänse verstecken sich am linken Bildrand zwischen den Bläßgänsen. Canon 5DsR + EF500 f4 II + 2x Telekonverter.


 

Altstorch am Pastorat in Hellinghausen auf spätherbstlicher Wiese bei Sonnenuntergang. Hellinghauser Mersch, Oktober 2017. Canon 5DsR mit EF 500 f4 II bei 500 mm Brennweite.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Jungstorch, ein junger Graureiher und ein Silberreiherwaten durchs knietiefe Wasser der Disselmersch auf Nahrungssuche. Disselmersch, August 2017. Canon 5DsR mit EF 500 f4 II + 2x Telekonverter bei 1000 mm Brennweite.

 

 

 

 

 

 

 

 

Einen Storch im Flug mit 1000mm Brennweite zu erwischen ist Kunst und Glückssache zugleich. Canon 5DsR mit EF 500 f4 II + 2x Telekonverter bei 1000 mm Brennweite.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im August 2017 sammelten sich viele Störche auf den Äckern rund um die Ahsewiesen. Mit teilweise halsbrecherischen Manövern vor dem Traktor suchten sie nach Würmern. Dieser Storch hat es beinahe übertrieben... Canon 5DsR mit EF 500 f4 II + 2x Telekonverter bei 1000 mm Brennweite.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Gruppe Kraniche hat sich auf den Feldern entlang der Lippe bei Lippstadt zur Übernachtung niedergelassen. Canon 5DsR mit EF 500 f4 II bei 1000mm Brennweite.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kraniche vor einem Windrad an der Hellinghauser Mersch bei Lippstadt. Februar 2018. Canon 5DsR mit EF 500 f4 II + 2x Telekonverter bei 1000 mm Brennweite.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schwäne auf den zugeeisten Ahsewiesen bei Lippborg. Januar 2018. Canon 5DsR mit EF 500 f4 II + 2x Telekonverter bei 1000 mm Brennweite.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die frühmorgentlichen Ahsewiesen im Winter bei eisigem Ostwind. Januar 2018. Canon 5DsR + EF 16-35 f4 L IS USM.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im März beginnt die Balzsaison der Brachvögel an den Ahsewiesen. Canon 5DsR + EF 500 f4 II + EF 2x III bei 1000mm Brennweite.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Videoclip: Kranichzug über den Ahsewiesen am 14. März 2018. 4K-Video mit der Canon C200 und dem EF 100-400 nach Einbruch der Dämmerung. Mit bloßem Auge war fast nichts mehr zu erkennen.